29. Februar 2024

Spannendes Spitzenspiel

Lychen (HT) Zu einem bereits vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft ging es für die Jungen der C-Jugend des SV Berolina Lychen, die als Tabellenführer (1./12:0 Punkte) beim Tabellenzweiten HSV Bernauer Bären (2./10:2) antreten mussten. Das Hinspiel in Lychen hatte Berolina mit 34:31 knapp für sich entscheiden können.

Beide Teams waren sich der Bedeutung der Partie bewusst und gingen dementsprechend hochkonzentriert in das Spiel. Die gastgebenden Bären waren körperlich überlegen und kamen relativ häufig zu recht einfachen Toren. Berolina musste sich jedes Tor spielerisch erarbeiten und dabei war es immer wieder Arvid Jähnke (20 Tore), der sich, körperlich gleichwertig, immer wieder durchsetzen konnte und dabei eine hervorragende Trefferquote hatte. Bernau führte zu Spielbeginn, dann lag Berolina in der ersten Hälfte lange knapp vorn, ehe Bernau dann kurz vor der Pause wieder das bessere Ende für sich hatte und so mit einem 15:13 in die Kabine gehen konnte. Die Führung der Gastgeber hatte dann auch über die gesamte zweite Halbzeit hinweg bestand und betrug zum Teil vier Tore. Berolina kämpfte aber und konnte immer wieder aufschließen. Dabei konnte Lewin Schween immer wieder Räume für Arvid Jähnke, Bruno Hutfliz (3) oder Arne Rudolf (2) schaffen. Am Ende reichte es für Berolina zwar nicht für Punkte, durch die beim 32:31 aber nur sehr knappe Niederlage mit nur einem Tor hat die Mannschaft gegen Bernau den direkten Vergleich aber dennoch für sich entscheiden können. Dies wäre wichtig, sollten am Ende der Saison beide Teams weiterhin punktgleich sein.

Lychen: Herwig, Foltis (1), Börger (2), Hutfilz (3), A. Jähnke (20), Rudolf (2), Stenzel, Schween (3), Hollubetz, Siedelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This is default text for notification bar