17. Juni 2021

Weiterer Sieg für Lychens Ü40

Lychen (HT) Die Ü40-Mannschaft des SV Berolina hatte am Samstag das Team vom HSV Bernauer Bären zu Gast. Erklärtes Ziel war es dabei, die Punkte in der Flößerstadt zu behalten. Gepunktet hatte Berolina auch schon beim knappen Hinspielerfolg von 18:17, an den es nun anzuknüpfen galt.

Die erste Hälfte verlief lange sehr ausgeglichen. Die Gäste führten beim 0:1 und 1:2 und konnten beim 3:3 und 6:6 jeweils ausgleichen. Auch in der 21. Minute war es angesichts des Spielstandes von 10:9 noch sehr eng. Die letzten Minuten vor dem Seitenwechsel gehörten dann aber den Gastgebern, die in der 27. Minute dann den Vorsprung beim 15:9 deutlich vergrößert hatten. Bernau kam mit den nun oft schnell vorgetragenen Angriffen nicht zurecht und Berolina fand mit gelungenem Kombinationsspiel zudem immer wieder auch im Positionsangriff Lücken in der gegnerischen Abwehr. In die Pause ging es dann mit einem 17:11.

Wie schon häufiger kam Lychen nach Wiederanpfiff nicht sofort wieder ins Spiel. Die Gäste nutzten dies und verkürzten auf 17:13, aber Lychen hielt dann wieder dagegen und stellte mit Treffern von Wendland und Herwig (Siebenmeter), den alten Abstand beim 19:13 wieder her. Zwar konnte Bernau in der 45. Minute beim 22:18 noch einmal auf vier Tore herankommen, wirklich gefährden konnten die Bären die Lychener aber nicht, die mit temporeichem Spiel, das den Gegnern gar nicht schmeckte, den Vorsprung wieder vergrößern konnten.

Am Ende konnte Lychen sich nach einem guten Spiel deutlich mit 30:22 durchsetzen. Beste Werfer waren dabei Sven Herwig (12) und Jan Schaper (11).

Lychen: Hahn, Genschow, Kornbusch, Herwig (12), Wendland (2), Schaper (11), Müller (4), Dobrowsky, Jähnke (1), Schween, Ullrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

toggle