SV Berolina Lychen e.V.
logo
Startseite
Spieltage (Zsfsg.)
Ankündigungen
Verbandsliga Nord
Männer Ü40
F-Jugend
männliche E-Jugend
männliche D-Jugend
männliche C-Jugend
männliche B-Jugend
weibliche E-Jugend
weibliche D-Jugend
Berichte
weibliche C-Jugend
Freizeitsport
Gesundheitssport
Vereinsintern
Kontakt
Impressum
Gästebuch
Sponsoren
Facebook
Datenschutz


Besucherzähler

18.11.2018

Mit deutlichem Sieg Rang zwei behauptet

 

Lychen (HT) Beim HC 52 Angermünde (5./2:6 Punkte) mussten die Mädchen der D-Jugend des SV Berolina Lychen (2./6:2) am Samstag antreten. Gespielt wurde in Schwedt, denn in der Mannschaft des HCA sind Spielerinnen aus Angermünde und Schwedt vereint.

 

Nur bis zum 3:3, Berolina hatte jeweils vorgelegt und Angermünde ausgeglichen, war es ein spannendes Spiel in der Schwedter Dreiklanghalle, danach setzte sich die Mannschaft aus Lychen Tor um Tor ab. In allen Bereichen waren die Gäste dabei deutlich überlegen, dem HCA fehlten die spielerischen Möglichkeiten um dem Lychener Team ernsthaft Paroli zu bieten. Vom 4:6 in der siebten Spielminute bis zum 4:18 in der fünfzehnten Minute kam allein Berolina zu Torerfolgen. Erst mit dem 5:18 in der 17. Minute trafen auch die Gastgeberinnen wieder. Die Entscheidung war da längst gefallen. Bis zur Pause wuchs der Rückstand der gastgebenden Mannschaft dann noch bis auf 6:26 an.

 

Auch in der zweiten Hälfte ließen die Spielerinnen aus Lychen nicht nach. Die Abwehr stand bis zum Schluss kompakt und die Torhüterinnen Paula Ullrich und Lena krebs parierten immer wieder großartig. Im Angriff überhaupt nicht zu stoppen war Emely Kramber, die allein 21 Tore erzielen konnte. Viele andere Spielerinnen konnten sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen, am häufigsten Mavie Weidemann (8) und Hannah Pfahl (5). Aber auch alle anderen zeigten eine gute Leistung, alle bekamen ihre Einsatzzeiten.

 

Die Mädchen vom HCA konnten mit den von Daniel Kuß betreuten Gästen aus Lychen nicht mithalten und kamen in der zweiten Hälfte nur zu zwei Toren, sodass das Spiel schließlich mit einem mehr als deutlichen 8:42 zu Ende ging.

 

 

 

Lychen: Ullrich, Krebs, Jerke (4), Pahl (1), Weidemann (8), Bandelow, Pfahl (5), Schween (1), Kuß (2), Kramber (21)


 

 


Handball, Freizeitsport | info@berolina-lychen.de