22. Januar 2022

Mit starker Mannschaftsleistung zum vierten Saisonsieg

Lychen (HT) Die Jungen der E-Jugend waren am Wochenende als einzige Mannschaft des SV Berolina Lychen im Punktspielbetrieb gefordert. Dabei stand, wenn man von der Tabellensituation ausging, ein Spitzenspiel auf dem Programm, denn Lychen trat als Tabellenzweiter (6:0 Punkte) beim Tabellendritten HSV Bernauer Bären (4:0) an.

Das Spiel in Bernau am Sonntagnachmittag entpuppte sich dann schnell als sehr einseitige Angelegenheit. Berolina übernahm von Beginn an die Initiative, ging in Führung und baute diese mit einer überzeugenden Mannschaftsleitung kontinuierlich aus. Sowohl technisch als auch taktisch waren die Jungen aus der Uckermark denen aus dem Barnim auf allen Positionen überlegen. Besonders das schnelle Umkehrspiel der Gäste aus Lychen stellte die Bernauer immer wieder vor nicht zu lösende Probleme. Aber auch im Positionsangriff konnte Berolina mit großem Spielverständnis überzeugen. Das Doppelpassspiel, Positionswechsel und das Freilaufen funktionierten immer wieder sehr gut. Zudem setzte sich Jonny Foltis mehrfach in 1-gegen1-Aktionen durch. Insgesamt agierte Berolina also sehr variabel.

Als es nach den ersten zwanzig Minuten in die Pause ging, lagen die Lychener Jungen mit 13:5 in Führung. Die Entscheidung in diesem Spiel war da längst gefallen.

In der zweiten Halbzeit knüpfte der Lychener nachwuchs dort an, wo er vor dem Pausenpfiff aufgehört hatte. Alle Spieler bemühten sich, ihre Aufgaben in der Abwehr und im Angriff kämpferisch und mit viel Engagement zu erfüllen. Nach wie vor hatte Bernau keine Mittel gegen die mit toller Mannschaftsleistung auftretenden Gäste aus der Flößerstadt. So wuchs der Vorsprung ständig weiter an. Als besonders treffsicher erwiesen sich dabei Jacob Herwig (9 Tore), Richardt Dahm (7) und Jonny Foltis (5).

Lychen sicherte sich schließlich mit einem überlegenen 27:9 zwei weitere Punkte und übernahm damit mit 8:0 Punkten zunächst die Tabellenführung vor dem ebenfalls noch verlustpunktfreien HSV Oberhavel (6:0).

Lychen: Kirste, Terlitzki (3), Weigel (1), Herwig (9), Klingspohn, Dahm (7), Kienast, Brosinski (2), Foltis (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ü40: SV Berolina - SG Uckermark
  • mD: Oranienburger HC - SV Berolina
  • mC: HSV Bernauer Bären - SV Berolina
  • Männer VL: 1. SV Eberswalde - SV Berolina
toggle