30. November 2021

Spannende Spiele am Wochenende

Lychen (HT) Bevor es aufgrund der bevorstehenden Herbstferien in eine Spielpause gehen wird, greifen am Samstag noch einmal sechs Mannschaften des SV Berolina Lychen in das Punktspielgeschehen ein. Vier davon präsentieren sich dem eigenen Publikum.

Der Heimspieltag wird um 12:00 Uhr von den Jungen der E-Jugend eröffnet, für die es das erste Spiel der Saison sein wird, während der SV Fortuna Prenzlau, der zum Spiel anreist, sein erstes Spiel bei der SG Uckermark mit 9:10 verloren geben musste. Die Berolina-Jungen können ihren Saisonstart kaum erwarten.

Ebenfalls gegen den SV Fortuna Prenzlau treten um 14:00 Uhr die Mädchen der D-Jugend an, die nach der Niederlage vom letzten Samstag, man unterlag der SG Uckermark zu Hause mit 3:12, die ersten Punkte einfahren. Dies wollen aber natürlich auch die Prenzlauer Mädchen, die sich bei der TSG Liebenwalde mit 2:21 geschlagen geben mussten. Die spannende Frage wird also sein, wer den ersten Erfolg landen kann.

Um 16:00 Uhr sind dann die Jungen der D-Jugend an der Reihe. Diese konnten am letzten Samstag beim Oranienburger HC II mit 35:6 sehr deutlich die Oberhand behalten. Nun werden sie dem Oranienburger HC I gegenüberstehen, der nach 4:0 Punkten aus zwei Spielen derzeit auf Tabellenplatz zwei liegt. Diesmal wartet also ein echter Prüfstein.

Nach dem deutlichen Erfolg über den Tabellenführer Wusterwitz (33:26) am letzten Spieltag haben die Männer der Verbandsligamannschaft um 19:00 Uhr den SV Motor Hennigsdorf zu Gast. Beide Teams sind aktuell Tabellennachbarn, denn Berolina liegt mit 3:3 Punkten auf Platz fünf, Hennigsdorf folgt mit 2:2 Zählern auf Platz sechs. Welche der beiden Mannschaften den Tabellenplatz festigen kann, wird sich am Samstag herausstellen müssen. Berolina will natürlich in der Erfolgsspur bleiben.

Auswärtsaufgaben haben zwei Mannschaften zu erledigen. Die Mädchen der C-Jugend, die vor einer Woche mit einem 36:21 über den Oranienburger HC in die Saison gestartet sind, treten um 10:00 Uhr zum Derby beim Templiner SV Lok an. Auch Templin hat das erste Spiel für sich entscheiden können, gegen den Finowfurter SV reichte es zu einem äußerst knappen 18:17. Derbys haben aber immer ihren besonderen Reiz, auch wenn nach jetzigem Stand in der Templiner Sporthalle lediglich 37 Zuschauer zugelassen sind.

Für die Jungen der B-Jugend geht es nach Neuruppin. In der Fontanestadt treffen sie um 13:00 Uhr auf den HC Neuruppin. Während es für Berolina das erste Saisonspiel ist, treten die Gastgeber nach einer Niederlage (11:25) beim TSV Germania Milow zu ihrem zweiten Spiel an. Da sowohl Neuruppin als auch Milow normalerweise in einem anderen Spielbezirk aktiv sind, bleiben beide Teams zunächst große Unbekannte, was eine Einschätzung der Chancen des Lychener Teams unmöglich macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • mE: HSV Bernauer Bären - SV Berolina 9:27
toggle